Skip to main content

Der Fenstergriff SecuSignal von Hoppe

secusignalSicherlich kommt Ihnen die Situation bekannt vor, Sie verlassen eilig morgens Ihr Haus oder die Wohnung auf dem Weg zur Arbeit. Kurze Zeit später kommen Ihnen erste Zweifel ob alle Fenster richtig zu sind, die Balkontür auch fest verschlossen. Oftmals werden viele Fenster nach dem Lüften vergessen wieder zu schließen, sodass sich diese weiterhin in gekippten Zustand befinden und somit eine potentielle Möglichkeit für Einbrecher zum Einsteigen darstellen.

Um ganz sicher zu sein ob wirklich alles geschlossen ist bleibt eigentlich gar nichts anderes übrig als die Haustür aufzuschließen und alle Zimmer nochmal Raum für Raum zu überprüfen. Dies kann in einem Haus mit mehreren Personen und vielen Räumen eine echte nervenauftreibende Aufgabe sein.

Aber ich kann Sie beruhigen es gibt eine deutlich komfortablere Lösung von Hoppe und zwar den Fenstergriff SecuSignal. Dieser Griff mit integrierter kabel-und batterieloser Funktechnologie zeigt Ihnen auf einem Blick ob alle Fenster geschlossen oder in welchem Zustand diese sich gerade befinden und ob etwa Handlungsbedarf besteht.

In Zeiten von SmartHome eine wahre Erleichterung die Ihnen deutlich mehr Steuerungsmöglichkeiten und Ihnen ein Stück mehr Sicherheit gibt. Im Folgenden werden wir den Fenstergriff im Detail unter die Lupe nehmen und Ihnen aufzeigen was die Fensterolive alles kann. Die Position der Fenstergriffe, die Öffnungszustände können ganz schnelle eingesehen werden und geben ein noch komfortableres Wohnen.

Der Einbau von Fenstergriff SecuSignal – einfacher geht nicht

Der Hersteller Hoppe hat bei der Entwicklung des Griffs das auch die Montage einfach und schnell funktioniert. Den in vielen Fällen wird der Griff mittlerweile nachgerüstet und meist von Hausbesitzer selbst durchgeführt. Das SecuSignal System besteht zunächst einmal aus einem batterielosem Funksender und einem Fenstergriff sowie einem Empfänger, wie deutlich auf dem Bild zu erkennen ist , ist der SecuSignal Fenstergriff deutlich größer als ein herkömmlicher Fenstergriff. Dies liegt vorallem darin das der Funksender und die batterielose Technologie in den Griff mit eingebaut werden musste und dies eben auch Platz beansprucht. Der Kunde bekommt 10 Jahre Garantie auf alle Funktionen des Fenstergriffs.

Der Austausch des alten Griffs dauert nicht länger als 5 min und sollte in folgenden Schritten durchgeführt werden.

  1. Den alten Fenstergriff in die öffnende Position stellen und die Abdeckklappe verschieben waagerecht sodass Sie die Schrauben erkennen können. Nun können Sie die Schrauben lösen und den Fenstergriff langsam rausziehen.
  2. Jetzt können Sie den neuen SecuSignal Fenstergriff mit Funksender montieren. Wichtig dabei ist der Fenstergriff sollte in geschlossenem Zustand in die Vierkantnuß reingeschoben werden.
  3. Nun können Sie den Fenstergriff SecuSignal in die öffnende Position verändern und die Abdeckdecke auch in die waagerechte Position stellen um die Schrauben zu befestigen.
  4. Letztlich können der Fenstergriff und die Abdeckkappe wieder in die senkreche Position gedreht werden. Die Montage ist fertig und der Fenstergriff ist fast bereit zum Einsatz.

Sobald der Empfänger betriebsbereit ist und der Griff eingelernt ist übertägt der Sender die Stellung des Fensters. In der Empfangseinheit wird der Öffnungszustand durch farbige Signalllampen und der entsprechende Raum über ein zweistelliges Display angezeigt und gespeichert.

Alles ohne Verkabelung und übliche Batterien möglich. Wie kann dann das Signal übertragen werden? Durch das Drehen des Fenstergriffs wird mit Hilfe eines patentierten Systems  Energie erzeugt. Dadurch entsteht kein lästiger Batteriemüll und der Griff ist absolut wartungsfrei. Um eine hohe Übertragungssicherheit zu gewährleisten wird das Funksignal bei einer Fenstergriff Bestätigung mehrfach hintereinander gesetzt. Die Reichweite beträgt rund 30 Meter . Durch die hohe Innovation des Griffs arbeitet SecuSignal mit einer geringen Sendeleistung, was das Gerät auch in Bezug von Elektrosmog unbedenklich macht.

 

Bis zu 128 Fenster im Blick

Nicht nur für Häuser , auch für große Gebäude wie Schulen Universitäten und große Bürogebäude eine super Investition.

Insgesamt können bis zu 128 SecuSignal Funksender können von einem Empfänger verwaltet werden. Diese können dann bis zu max. 99 Gruppen zusammengefasst werden wie z.b Wohnzimmerfenster, Schlafzimmer ) Der Sender kann im Haus frei aufgestellt werden. Am besten sollte er im Flur aufgebaut werden um kurz vor dem Verlassen des Hauses den Überblick zu haben. Am besten man erstellt eine Tabelle mit einzelnen Nummer für die Räume um beim Blick auf den Empfänger immer zu wissen um welches Zimmer es sich gerade handelt.

 

Die Vorteile des SecuSignal Fenstergriffs:

Mehr Komfort und Sicherheit
– zentrale Zustands-Überwachung der Fenster

Dank modernster Funktechnik
– keinerlei aufwendige Verkabelung
– für jedes Standardfenster geeignet
– schnell und einfach nachrüstbar

Signalübertragung mit sehr wenig Energie
– hohe Übertragungssicherheit
– kein Elektrosmog

Energieerzeugung batterielos
– wartungsfrei
– umweltfreundlich

 

Weiterführende Informationen:
Hoppe Fenstergriffe
Abus Fenstergriffe im Überblick


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *